150 Jahrfeier
Veranstaltungen
Übungen
Dienstpläne
Ausbildung
Notruf
Aktuelles
Grundlagenausbildung „Atemschutznotfall“…
In tiefster Trauer und Anteilnahme…
Ausbildung: Retten & Erste-Hilfe…
Ausbildung: Abstützen von…
Ganztagsausbildung der Freiwilligen…
11. Auflage des Turnieres…
Gemeinsame Ausbildung mit…
Ganztagsausbildung der Kinder-u.…
Kamerad Mario Lange ins Ehrenamt…
Schwarze Pumpe und Terpe…
Grundlagenausbildung „Atemschutznotfall“
"Die meisten Ausbildungen in der Feuerwehr sind dafür da, um zu üben, anderen in der Not zu helfen. Aber diese ist für uns. Um uns zu helfen.“
Zur wöchentlichen Ausbildung befassten sich Kameradinnen und Kameraden mit dem Thema „Atemschutznotfall“. Dabei ging es um die Ausrüstung und das Handling in solch einer Situation.
„Wenn bei der Feuerwehr schwerer Atemschutz getragen wird, muss ein Sicherungstrupp bereitstehen.“ Das ist ein Einsatzgrundsatz, der für die Sicherheit unserer Kameraden steht.
Deswegen steht immer ein Sicherungstrupp bereit, sobald der Angriffstrupp zur Brandbekämpfung oder Menschenrettung vorgeht. Der Rettungstrupp sollte den in eine Notlage geraten Trupp schnell und sicher aus dem Gefahrenbereich retten können. Damit die Kameraden für diesen Fall gut vorbereitet sind, übten sie in verschiedensten Szenarien den Umgang mit der Notfalltasche.
Dabei haben sie gelernt, wie wichtig es in Notsituationen ist, Ruhe zu bewahren, miteinander zu kommunizieren und schnell eine Entscheidung zu treffen.



Atemschutznotfalltraining WK1
[<] 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 [>] [Ende]

Suche
Impressum
Kontakt
3XCMS
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.